Ankunft vom HEF Sonderzug mit V36 406 im Bahnhof Miltenberg (12.10.2019)
Ankunft vom HEF Sonderzug mit V36 406 im Bahnhof Miltenberg (12.10.2019)

Sonderfahrt der HEF mit V36 406 nach Miltenberg (12.10.2019)

(15.10.2019)

Die erst 1950 bei MaK gebaute V36 406 wird nur selten auf längeren Fahrten eingesetzt. Am 12.10.2019 zog die Lok einen aus 4 Wagen bestehenden Sonderzug nach Miltenberg in Unterfranken.

V36 406 ist seit 1979 bei der Historischen Eisenbahn Frankfurt zu Hause. Neben den Rangieraufgaben auf dem Vereinsgelände wird sie vor kurzen Sonderzügen auf der Hafenbahn und der jährlichen Königstein-Veranstaltung eingesetzt. Mit 360 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h ist die Lok nur bedingt für Sonderzüge nutzbar. Der Loktyp wurde einst als WR 360 C für die Wehrmacht in den späten 1930er Jahren als Rangierlok entwickelt. Nach dem Krieg wurden 1950 weitere Fahrzeuge des Typs von der Bundesbahn bei der Industrie bestellt. Darunter befanden sich auch die HEF Loks V36 405 + V36 406.

Die eher seltene längere Sonderfahrt führt nach Miltenberg in Unterfranken, direkt am Main gelegen. Auf den letzten Kilometern der Fahrt führte die Strecke am Main entlang, der kurz vor dem Zielbahnhof ein zweites Mal überquert wurde. Mitgeführt wurden 2 D-Zugwagen vom Typ BM 234 sowie der Buffetwagen vom Typ BD3yg sowie der Generator/Gepäck/Binding-Wagen.

Miltenberg ist ein kleines Städtchen, zwischen Spessart und Odenwald gelegen. Mit allen dazugehörigen Orten wohnen hier nur ca. 22.000 Einwohner. Die große Besonderheit ist die gut erhaltene Altstadt, die den zweiten Weltkrieg ohne größere Schäden überstand. Nur in wenigen Städten Deutschlands gibt es so viele nebeneinander stehende Fachwerkhäuser. Während der Stadtführung wurden die Hintergründe von markanten Gebäuden und die Probleme mit dem Wasser (regelmäßiges Hochwasser, aber auch die erst spät erbaute Kanalisation) erklärt. Wasser ist auch die Voraussetzung für das Bierbrauen. Die private Brauerei Faust wurde ebenso besichtigt. Die große Besonderheit ist hier das offenere Gärverfahren.

Ein kurzes Video über die Fahrt finden auf meinem YouTube Chanel unter https://youtu.be/NDdRL1Wu3yA





Website-Artikel teilen: Facebook * Twitter * google+


Abfahrt im Frankfurter Südbahnhof - Sonderfahrt der HEF mit V36 406 nach Miltenberg (12.10.2019)
Führerstand von V36 406 - Sonderfahrt der HEF mit V36 406 nach Miltenberg (12.10.2019)
unterwegs mit V36 406 - Sonderfahrt der HEF mit V36 406 nach Miltenberg (12.10.2019)
Blick auf Miltenburg, den Main und das Maintal von der Miltenburg herab - Sonderfahrt der HEF mit V36 406 nach Miltenberg (12.10.2019)
unterwegs in der Altstadt mit Blick auf die Miltenburg - Sonderfahrt der HEF mit V36 406 nach Miltenberg (12.10.2019)
der Miltenberger Marktplatz - Blickrichtung Miltenburg - Sonderfahrt der HEF mit V36 406 nach Miltenberg (12.10.2019)
Hotel *Zum Riesen* - eins der ältesten Gasthäuser Deutschland - Sonderfahrt der HEF mit V36 406 nach Miltenberg (12.10.2019)
der historische Gärkeller der Brauerei Faust - Sonderfahrt der HEF mit V36 406 nach Miltenberg (12.10.2019)
einer der offenen 14.900 Liter Gärbottiche der Brauerei Faust - Gärdauer 7 Tage bei 6-8,5 Grad - Sonderfahrt der HEF mit V36 406 nach Miltenberg (12.10.2019)
V36 406 im Hanauer Hbf - Sonderfahrt der HEF mit V36 406 nach Miltenberg (12.10.2019)
V36 406 im Frankfurter Südbahnhof nach dem Umsetzen vor der Rückfahrt zum Vereinsgelände - Sonderfahrt der HEF mit V36 406 nach Miltenberg (12.10.2019)
(Bild zum vergrößern anklicken)

mehr Eisenbahn-Artikel