11sm wurde am 25.07.2015 festlich geschmückt - anläßlich der kirchlichen Segnung
11sm wurde am 25.07.2015 festlich geschmückt - anläßlich der kirchlichen Segnung

Besuch im Brohltal (25.07.2015)

(25.07.2015)

Ende eines jeden Monats steht die Dampflok 11sm unter Dampf. Eine Bahnfahrt führte zum Besuch von Burg Olbrück.

Am Wochenende 25./26. Juli 2015 stand die Brohltaldampflok 11sm wieder unter Dampf. Am Samstag war 11sm sogar festlich geschmückt unterwegs. Die Lok erhielt den kirchlichen Segen.

Die Brohltalbahn fährt hinter der Station Oberzissen - auf der Steilstrecke - minutenlang an der Ortschaft Hain vorbei. Dahinter eine Bergkuppe zu sehen, auf der einst schon Kelten und Römer das Brohltal überwachten. Der heute noch erhaltene Turm der Ruine stammt aus dem 14. Jahrhundert. Die Mauern haben eine Dicke von bis zu 5 Metern. Oben ist heute eine Aussichtsplattform, die einen Blick auf den Rhein bietet und bei guten Wetter sogar den Kölner Dom erkennen lassen. Von den später errichteten Wohngebäuden sind leider nur noch einige Grundmauern erhalten geblieben. Nach der fanzösischen Besatzung im 19. Jahrhundert wurde die Burg als Steinbruch genutzt. Die Burg ist im Winter nicht besuchbar.


Weitere Links zum Thema :


Website-Artikel teilen: Facebook * Twitter * google+


Brohltalbahndampflok 11sm unterwegs in Richtung Niederzissen (25.07.2015)
Ortschaft Hain - im Hintergrund Burg Olbrück (25.07.2015)
Burg Olbrück (25.07.2015)
Burg(ruine) Olbrück - Hauptturm und Ruine des Wohnbaus (25.07.2015)

mehr Landschaften-Artikel