Brohltal Dampflok 11sm kurz vor Niederzissen (17.07.2016)
Brohltal Dampflok 11sm kurz vor Niederzissen (17.07.2016)

unterwegs mit Dampflok 11sm im Brohltal (17.07.2016)

(17.07.2016)

Im Jahr 2016 wird der bewährte Fahrplan mit zwei Dampfzüge am Tag fortgesetzt. Dampffahrten bis nach Engeln bleiben die Ausnahme.

2015 kehrte die letzte erhaltene Brohltaldampflok in den aktiven Dienst zurück - ca. 50 Jahre nach der Abstellung. Nahezu störungsfrei fuhr sie am letzten Wochenende im Monat im Jahr 2015 jeweils 2 Züge - von Brohl nach Oberzissen. Die Steilstrecke bleibt auch weiterhin den Dieselloks vorbehalten - aus Verschleißgründen einerseits, aus betrieblichen Gründen andererseits ( 2 Züge hin- und zurück - satt nur einer Fahrt über die komplette Strecke - viele Fahrgäste wollen ja nur mit der Dampflok fahren). Der bewährte Fahrplan wird daher auch im Jahr 2016 fortgesetzt.

Bei den Fahrzeugen hat sich zwischenzeitlich etwas geändert. Die defekte V200 plus die Ersatzteilträger V200 wurden verkauft. Zur Zeit werden die normalspurigen Güterzüge mit einer angemieteten V160 befördert. Das Rottenfahrzeug ist wieder einsatzbereit - ein früheres bei der DB gesetztes Fahrzeug, umgespurt auf die 1000mm Spurweite. Die D5 - eine Diesellok, die wie eine Schmalspur V160 aussschaut, ist wieder defekt. Nach reparierten Motorschaden (ein baugleicher Ersatzmotor wurde organisiert) und Problemen mit dem Fahrwerk (Drehgestelle und/oder Radsätze) kam es nach kurzes Einsatzzeit zum  nächsten Problem - ein kapitaler Motorschaden. Wahrscheinlich wird auf modernere Motoren umgerüstet. Dis auf weiteres müssen daher die kleinen Dieselloks D1 und D2 die Züge bis nach Engeln ziehen. Der Triebwagen VT30 - wegen abgelaufener Fristen und Motorenproblem seit Jahren nicht mehr einsatzbereit - wird daher auf absehbare Zeit nicht aufgearbeitet werden können. Hier wäre vorstellbar die 4 alten Motoren durch 2 modernere Motoren zu ersetzen.

Die Fotos entstanden am 17. Juli auf der Fahrt Brohl <-> Oberzissen. Engeln wird später besucht. Versprochen!



Weitere Links zum Thema :


Website-Artikel teilen: Facebook * Twitter * google+


Licht am Ende des Tunnels - bei Burgbrohl (17.07.2016)
In Oberzissen werden die Wagen mit Fahrziel Engeln abgehängt und fahren mit den Loks D1 und D2 weiter auf der Steilstrecke. Die Wagen aus Engeln werden mit den anderen Wagen mit Fahrziel Brohl mittels der 11sm zusammengestellt und fahren mit ihr zurück (17.07.2016).
Cabrio fahren mal anders - im umgebauten Güterwagen direkt hinter der Brohltal Dampflok 11sm das schöne Wetter, die Lokgeräusche und -düfte geniessen (17.07.2016)
Wasserfassen und neu Bekohlen für Dampflok 11sm im Bw Brohl (17.07.2016)
Blick auf den 11sm Führerstand
unterwegs mit Brohltal Dampflok 11sm - kurz hinter Brohl (17.07.2016)
der auf 1000ml umgespurte Klv 53 ist wieder einsatzbereit - unterwegs im Brohltal
Die Diesellok D5 ist zur Zeit mit erneuten Motorschaden abgestellt - links daneben der einst vor Jahrzehnten vom Triebwagen zum antriebslosen Personenwagen umgebaute VB50. Der Wagen wurde aufwendig restauriert und zu besonderen Anlässen eingesetzt.

mehr Eisenbahn-Artikel