Felsenkirche und Schloss (Idar-Oberstein - 31.08.2019)
Felsenkirche und Schloss (Idar-Oberstein - 31.08.2019)

zu Besuch in ... Idar-Oberstein

(31.08.2019)

Die Stadt Idar-Oberstein erlebt seit dem 19. Jahrhundert einen Aufschwung ... dank der Verarbeitung von Edelstein aus verschiedensten Ländern.

Seit Jahrhunderten wurden Edelsteine in der Umgebung von Idar-Oberstein in Minen abgebaut und von Handwerkern zu Kunstwerken verarbeitet. Während die Minen im 19. Jahrhundert bereits geschlossen wurden (das Gestein konnte nur mit sehr großen Aufwand abgebaut werden - während Importe aus Südamarika später günstiger wurden), blieb die Nachfrage nach Edelsteinschleifern aus der Region sehr groß.

Die Edelsteinminen Steinkaulenberg wurden bereits 1875 geschlossen und zugeschüttet. Im Jahr 1978 legte ein Museumsverein die Stollen wieder frei und macht sie über öffentliche Führungen wieder zugänglich. Es ist die einzige Edelsteinmine in Europa, die für Besucher zugänglich ist.

Seit dem 15. Jahrhundert wurden die regionalen Edelsteine in Schleifmühlen geschnitten, ausgearbeitet und poliert. Entlang des Idarbachs gab es viele Wassermühlen, deren Mühlenräder die Maschinen zur Weiterverarbeitung antrieben. Erhalten geblieben ist nur eine - die als Historische Weiherschleife bezeichnet wird. Geschlossen im Jahr 1945, wurde sie später restauriert und seit 1996 für Interessierte zur Demonstration der alten Handwerkskunst wieder geöffnet.

Der Kunst, die aus den Rohstoffen entsteht, ist das Edelsteinmuseum gewidmet. Auf mehreren Etagen werden die Hintergründe der Gesteine, deren Ursprünge, Verarbeitung und Nutzung in der Kunst gezeigt. Die Gegenüberstellung vom Rohstoff neben daraus entstandenen Kunstwerken beeindruckt sehr.

In der Altstadt von Oberstein finden sich viele Händler, die nur geringfügig bearbeitetes Material bis hin zu fertigen Kunstwerken verschiedenster Arten zum Verkauf anbieten.
Zu den historischen Bauten entlang der Hänge und im Flußtal zählt auch eine Burgruine, ein Schloss und eine in den Berge gebaute Kirche. Während die Innenstadt vom Stadtteil Oberstein aus sehr viel erhaltene Häuser aus der Vorkriegszeit und teil jahrhunderte alten Fachwerkhäusen besteht, ist der Ortsteil Idar fast nur Nachkriegsbauten zu sehen.



Website-Artikel teilen: Facebook * Twitter * google+


Blick in die Edelsteinmine (Idar-Oberstein - 31.08.2019)
Farne in den Edelsteinminen Steilkaulenberg  (Idar-Oberstein 31.08.2019)
der große See in den Edelsteinminen Steinkaulenberg (Idar-Oberstein 31.08.2019)
einige der in der Edelsteinmine gefundenen Edelsteine (Idar-Oberstein - 31.08.2019)
Historische Weiherschleife (Idar-Oberstein - 31.08.2019)
in der Historische Weiherschleife   wird das alte Handwerk vorgeführt (Idar-Oberstein 31.08.2019)
Edelsteinmuseum (Idar-Oberstein - 31.08.2019)
Felsenkirche (Idar-Oberstein - 31.08.2019)
Schlossruine Oberstein  (Idar-Oberstein 31.08.2019)
Edelsteinkreisel an der Edelsteinbörse in Idar. Die Innenstadt vom Stadtteil Idar wird durch moderne Häuser domniert - während es in Oberstein sehr viele alte Häuser gibt. (Idar-Oberstein 31.08.2019)
Deutsches Mineralienmuseum in Oberstein (Idar-Oberstein 31.08.2019)
Marktplatz in Oberstein (Idar-Oberstein 31.08.2019)

mehr Landschaften-Artikel